Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hoffen auf gutes Wetter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Cordast ist bereit für das Feldschiessen des Seebezirks

Autor: Von CORINNE AEBERHARD

Ebenso wie das «Wahrzeichen» von Cordast – die Antenne – sieht man auch die Scheiben für das Feldschiessen schon von weitem. Die Anlage ist bereit und am Wochenende mit dem Vorschiessen sowie der Generalversammlung der Raiffeisenbank See-Lac bereits auf ihre Tauglichkeit hin getestet worden.

Wieder Rekord in Cordast

«W

Essen, Trinken,Musik

Feldschiessen-Lied

Als kleine Spezialeinlage wird ein Männerquartett ein eigens für den Anlass komponiertes Lied des Gurmelsers Konrad Schaller vortragen. Es ist in «Gùrmùstytsch» getextet und heisst «Fäudschiesse».

Fast immer gute Bedingungen

Wer das Feldschiessen für sich entscheiden wird, zeigt sich am Wochenende. Die Bedingungen in Cordast seien fast zu jeder Tageszeit gut, erklärt Erwin Spicher, der ebenfalls teilnehmen wird. Die Schützen von Cordast-Guschelmuth dürften diesmal vom Heimvorteil profitieren, da die Feldschiessen-Anlage fast parallel zu ihrer fixen Anlage aufgebaut ist. Einzig die Distanz ist etwas kürzer als 300 Meter.

Meistgelesen

Mehr zum Thema