Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hohe Zuwachsrate

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zunahme bei den Firmengründungen

ST. GALLEN. Allein im Juli wurden in der Schweiz 3296 Firmen neu gegründet, wie der Wirtschaftsauskunftsdienst Creditreform am Freitag mitteilte. Von Januar bis Juli sind damit 21 799 neu gegründete Firmen ins Handelsregister eingetragen worden, 7,3 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode. Die Zahl der Löschungen aus dem Handelsregister ging in den ersten sieben Monaten des Jahres dagegen um 1,3 Prozent auf 14 077 zurück. Unter dem Strich ist die Zahl der Firmen in der Schweiz damit um 7722 gewachsen, das ist über ein Viertel mehr als im gleichen Zeitraum 2006.Den Konkurs angemeldet haben im Juli noch 347 Firmen, das ist ein Rückgang von 12,2 Prozent. In den ersten sieben Monaten 2007 sind damit noch 2599 Firmen pleite gegangen, 5,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Anders sieht die Entwicklung bei den Privatkonkursen aus. Im Juli wurde mit 513 Konkursfällen die Zahl des Vorjahres um 2,2 Prozent übertroffen. In den ersten sieben Monaten stieg die Zahl der Privatkonkurse damit um 7,3 Prozent auf 3684. Laut Creditreform ist dies ein trauriger Rekord: Noch nie seien in der Schweiz in den ersten sieben Monaten eines Jahres so viele Privatpleiten angemeldet worden. sda

Mehr zum Thema