Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Höhepunkte der Freiburger Kunstgeschichte in neuem Licht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Carole Schneuwly

Freiburg Im Oberlichtsaal präsentiert das Museum für Kunst und Geschichte Freiburg die wichtigsten Momente der Kunst- und Kulturgeschichte Freiburgs vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. 70 Gemälde und Skulpturen von regional, national und international bedeutenden Künstlerinnen und Künstlern sind hier vereint. Die Bandbreite reicht von Ferdinand Hodler bis zu Jean Tinguely und von der Landschaftsmalerei bis zur abstrakten Kunst. Nach elf Jahren hat das Museum den Saal jetzt neu eingerichtet. Am Donnerstag ist Eröffnung.

Bericht Seite 2

70 Kunstwerke aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert zeigt das Museum in seinem Oberlichtsaal.Bild Alain Wicht

Mehr zum Thema