Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hoher Sachschaden nach Brand in einer Pizzeria in Cressier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Pizzeria Cheval Blanc in Cressier hat es am Dienstagnachmittag gebrannt. Dabei wurde zwar niemand verletzt, doch der entstandene Schaden ist gross. Wie die Kantonspolizei Freiburg schreibt, brach das Feuer kurz nach 14 Uhr im Parterre des Gebäudes aus. Die Inneneinrichtung des Restaurants wurde durch das Feuer schwer beschädigt. Der Rauch verursachte zudem Schäden an der Wirte-Wohnung, die sich im ersten Stock befindet. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

Im Löscheinsatz standen neben der Ortsfeuerwehr von Cressier auch Mitglieder des Stützpunktes Murten. Laut der Meldung waren insgesamt 28 Angehörige der beiden Feuerwehren auf Platz. Sie bekamen den Brand rasch in den Griff. Während zweieinhalb Stunden war die Strasse gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Wie die Polizei schreibt, ist die Brandursache noch unbekannt. Sie wird derzeit von Fachleuten untersucht. fca

Mehr zum Thema