Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Höhere Löhne für Staatsangestellte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Gehälter im Unterrichts-, Spital- und Sozialwesen um eine Klasse erhöht

Die ersten Lehrpersonen für Kindergarten und Primarschule mit Diplom der Pädagogischen Hochschule werden demnächst den Unterricht aufnehmen. Doch ihr Lohn wird vorderhand noch gleich bleiben wie derjenige der Kolleginnen und Kollegen. Die Erhöhung der Löhne um eine Gehaltsklasse ist erst für 1. Januar 2007 vorgesehen. Ab diesem Datum erhält jedoch das gesamte Lehrpersonal der Kindergärten und der Primarschulen mehr Lohn. Um eine Gehaltsklasse hat der Kanton Freiburg auch die Gehälter im Bereich Spital- und Sozialwesen erhöht. Diese neuen Funktionseinreihungen treten allerdings erst 2008 in Kraft. Wie Finanzdirektor Claude Lässer am Freitag gegenüber den Medien sagte, werden die höheren Löhne dem Staat 1,8 Millionen kosten.

Mehr zum Thema