Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Höhere Schulden, kleinerer Vorstand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Ordentliche Generalversammlung des FC Freiburg

Autor: Von EMANUEL DULA

Nur geringer Verlust

Juniorenchef abgewählt

Bei den Wahlen wurden Präsident Joye, Vize Berset, Kassier Oggier und TK-Chef Carrel für eine weitere Periode wiedergewählt. Ausgeschieden ist der vorherige Vize Thorimbert, er ist nun Präsident der Supporter. Ebenfalls nicht mehr im Komitee ist Juniorenchef Rochat, der hinausgekippt wurde, was von ihm und vielen Mitgliedern als Affront bezeichnet wurde.
Im brigen stehen den nur noch vier Vorstandsmitgliedern ebenso viele Sekretärinnen zur Verfügung!

Beim Verschiedenen orientierte der Sportchef der Stadt, Pierre Gisler, über das Projekt der Sportstätte St. Leonhard. Er betonte, dass der FC Freiburg nicht vergessen werde und die zwei verlorenen Spielfelder wohl auf der anderen Strassenseite ersetzt werden. Danach wurde gegenseitig manches kritisiert, auch weil verdienstvolle Mitglieder einfach vergessen werden!

Mehr zum Thema