Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hohes Amt für Hugo Fasel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nationalrat Hugo Fasel ist bereits seit 2001 Mitglied der Beratenden Kommission. «Seine Kenntnisse der Regeln der internationalen Zusammenarbeit und Entwicklung, seine langjährige politische Erfahrung und profunden Kenntnisse der Bundesverwaltung werden bei der Ernennung hervorgehoben», teilt der Vorstand der CSP des Kantons Freiburg mit. Fasel sei auf den 1. Januar von Bundesrätin Micheline Calmy-Rey und Bundesrat Joseph Deiss ernannt worden.

Die CSP schreibt weiter zur Ernennung ihres Vorstandsmitglieds:«Für eine Partei, für die gelebte Solidarität mit den sozial und wirtschaftlich Schwächeren, Frieden und nachhaltige Entwicklung Leitgedanken sind, bedeutet die Wahl ein Ansporn für ihr zukünftiges Engagement.»
Die Beratende Kommission für internationale Entwicklung und Zusammenarbeit berät den Bundesrat sowie verschiedene Bundesstellen in Fragen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit, sie prüft Ziele und Prioritäten der Zusammenarbeit und kann eigene Vorschläge unterbreiten. Die Sprachregionen der Schweiz sind anteilsmässig vertreten.

Mehr zum Thema