Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Höhlenbär vom Bärenloch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FREIBURG. Das Naturhistorische Museum Freiburg ist um eine Attraktion reicher. Neu ist in einer Vitrine das rekonstruierte Skelett eines Höhlenbären ausgestellt. Er hat vor 24 000 Jahren im Bärenloch, einer Höhle im Breccaschlund, am Fuss der Spitzfluh, gelebt. Die Höhle war 1991 entdeckt und seither wissenschaftlich erforscht worden. (Bild Mélanie Rouiller) Bericht auf Seite 3

Mehr zum Thema