Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Holzstück fiel auf die Fahrbahn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Unfälle

Holzstück fiel
auf die Fahrbahn

Eine 28-jährige Automobilistin fuhr am Samstag, um 14.15 Uhr, auf der Nebenstrasse von Rechthalten Richtung St. Ursen. Eingangs des Dorfes, auf der Höhe der Zementwarenfabrik, fuhr ein Lieferwagen, welcher mit Holzstücken beladen war, in entgegengesetzter Richtung daher. Als sich die Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, fiel vom Lieferwagen ein zirka 50 cm langes Holzstück auf die Fahrbahn. Trotz eines Bremsversuches erfasste der Personenwagen das Holzstück mit der Fahrzeugfront. Der unbekannte Fahrer des blauen Lieferwagens fuhr ohne anzuhalten weiter Richtung Rechthalten. Schaden ca. 5000 Franken.

Zeugenaufruf: Der Lenker des blauen Lieferwagens sowie allfällige Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Granges-Paccot zu melden: Tel. 026 305 68 11.

Kerzers: Zwei Personen verletzt

Ein 34-jähriger Automobilist fuhr am Freitag, um 17 Uhr, auf der Nebenstrasse oberhalb des Autohauses Ryser in Kerzers Richtung Dorfzentrum. Bei der Einmündung in die Bernstrasse wollte er nach links abbiegen und übersah dabei einen Motorradfahrer, der vom Dorfzentrum Richtung Gurbrü fuhr. Der Motorradfahrer versuchte dem Auto auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoss nicht mehr vermeiden und stürzte. Er wie auch sein Beifahrer wurden verletzt und per Ambulanz ins Bezirksspital Merlach geführt. Schaden 3500 Franken.

Courlevon: Gegen einen Strommast

Ein 32-jähriger Automobilist fuhr am Freitag, um 7 Uhr, von Murten Richtung Courtepin. In Courlevon geriet er nach links, überquerte die Fahrbahn und fuhr gegen einen Strommast. In der Folge fiel im halben Dorf Courlevon der Strom aus. Gegen 9 Uhr war die Stromversorgung wieder gewährleistet.

Faoug: Schleuderfahrt auf A 1

Ein 19-jähriger Autofahrer fuhr am Freitag, um 13.45 Uhr, auf der Autobahn A 1 von Avenches Richtung Murten. Auf der Höhe von Faoug schlug sein Fahrzeug bei einem Überholmanöver gegen den rechten Strassenrand und dann gegen die Mittelabschrankung. Der Fahrer verlor die Herrschaft über sein Auto und fuhr einen Abhang hinauf. Der Wagen überschlug sich und landete auf dem Dach. Der Schaden beläuft sich auf 5000 Franken.

Mézières: Mit Alkohol unterwegs

Ein 20-jähriger Autofahrer fuhr am Freitag, um 2.15 Uhr, auf der Kantonsstrasse von Mézières Richtung Vuisternens-devant-Romont. Ausgangs Mézières verlor er die Herrschaft über seinen Wagen, kam von der Fahrbahn ab und auf einer Wiese zum Stehen. Schaden 10 000 Franken. Der Fahrer musste sich einer Blutprobe stellen und der Fahrausweis wurde ihm entzogen. FN

Mehr zum Thema