Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hommage an die Taviani Brothers

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Cinéplus erweist mit zwei Filmen den Taviani Brothers die Ehre: Die italienischen Brüder Paolo und Vittorio Taviani waren als Regie-Duo seit den Sechzigerjahren und bis ins hohe Alter aktiv – im vergangenen April verstarb Vittorio mit 88 Jahren. Cinéplus zeigt diesen Sonntag das Kriegsdrama «La notte di San Lorenzo» (1982), das vom Schicksal der Einwohner einer italienischen Stadt am Ende des Zweiten Weltkriegs erzählt. Am 4. November ist «Una questione privata» (2017) zu sehen, der letzte gemeinsame Film der Brüder.

cs

Kino Rex, Freiburg. «La notte di San Lorenzo»: So., 7. Oktober, 18 Uhr. «Una questione privata»: So., 4. November, 18 Uhr. OVdf.

Mehr zum Thema