Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hommage an Fahrradlegende

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Diesen Samstag startet im Freiburger Velomuseum die neue temporäre Ausstellung über Ferdy Kübler. Mit einem Dokumentarfilm, Zeitungsartikeln, seinem Weltmeisterleibchen und anderen persönlichen Objekten von Kübler wird die grosse Schweizer Fahrradlegende gewürdigt. Die Gratisausstellung kann ab morgen bis zum 31. Dezember täglich ausser sonntags auf Anmeldung besucht werden.

sl

Velo-Museum, Poya-Kaserne, General-Guisan-Allee 25, Freiburg. Ab 2. September, auf Anmeldung.

Für künftige Faltkünstler

Im Museum Charmey findet am Sonntag ein Papierfaltatelier statt, bei dem die Künstlerin Marfa Indoukaeva Kinder ab sieben Jahren und Erwachsene in die Pop-up-Kartentechnik einführt. Gleichzeitig können die Besucher ein besonderes Meisterwerk dieser Kunst bestaunen: Die Madonna con Bambino. Die ein Meter hohe Figur wurde vom Italiener Icio Borghi aus einem einzigen, weissen Papierblatt hergestellt und ist anlässlich der Papier-Triennale zu sehen.

sl

Museum Charmey. So., 3. Sept, 14 Uhr. Normaler Eintrittspreis des Museums.

«Freude am Leben» in der Tour Sauvage

Mit seiner Ausstellung «Freude am Leben» präsentiert der Künstler François Raemy in der Tour du Sauvage in Romont Personen aus dem Alltag. Die Skulpturen sind aus Metall, Harz, Baumwollgewebe und Farbe gefertigt. Die Figuren nehmen eine sehr expressive Haltung ein und tragen alle einen Hut, was ihnen zuweilen einen strengen, einen verspielten oder gar spöttischen Ausdruck verleiht.

rsa/Bild zvg

Tour du Sauvage, Romont. Fr., 1. bis Do., 7. September. Öffnungszeiten: Fr. 16–20 Uhr, Sa. 10–12 Uhr und 14–20 Uhr, So. 19–12 Uhr und 14–18 Uhr, Mo. bis Mi. 14–18 Uhr, Do. 11–15 Uhr.

Bilder für den Tierschutz

Die Galerie Au Carmin in der Freiburger Unterstadt zeigt erstmals die Bilder von Anne-Marie Vial. Auf ihren Ölbildern hält sie vor allem Tiere fest. Der Erlös aus dem Verkauf der Gemälde kommt dem Tierschutz zugute. Heute um 17 Uhr ist Vernissage. Die Ausstellung dauert bis zum 29. September.

rsa

Au Carmin, Obere Matte 29, Freiburg. Do. und Fr. 16–18 Uhr, Sa. 14–16 Uhr.

Mehr zum Thema