Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hommage an «Satchmo»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Hommage an «Satchmo»

Saisonauftakt im Podium in Düdingen

Musical, Opern, Operette und Sportshows – die neue Abonnements-Saison im Podium in Düdingen wartet mit einem abwechslungsreichen Programm auf. Zudem ist ein neues Reservationssystem in Betrieb genommen worden.

Nach den Erfahrungen der letzten Saison werden wiederum alle Anlässe doppelt geführt. So werden auch vermehrt Karten im Einzelverkauf angeboten. Eine grosse Änderung erfährt das Reservationssystem. Ab sofort können Billette für alle Anlässe bequem über die bedienerfreundliche Internet-Seite von Düdingen Tourismus oder die Vorverkaufsstelle bezogen werden. Besonders zu erwähnen ist dabei, dass weder Bearbeitungsgebühren noch Portokosten verrechnet werden.

«Satchmo» – King of Jazz»

Gleich zum Saisonauftakt wird ein Leckerbissen für alle Fans von Louis Armstrong geboten. Das Parktheater Augsburg führt ein Musical über das Leben der 1971 verstorbenen Jazz-Legende auf.

Louis Armstrong wurde 1901 in den Slums von New Orleans geboren. In dieser weltoffenen Umgebung, mit Marschkapellen an Paraden, musikalischen Trauerzügen und tagelangen Festen machte der kleine Louis nicht nur die ersten Erfahrungen mit der Musik, sondern lernte auch die Niederungen der Armut kennen: Mord, Raub, Prostitution, Alkohol und Drogen. Als er an einem Silvesterabend Schüsse aus einer Pistole abfeuert, wird er verhaftet und in ein Kindererziehungsheim gesteckt. Dort lernt er so gut Kornett spielen, dass King Oliver ihn später für seine Band nach Chicago verpflichtet. Die beiden gefeierten Trompeter entwickelten jenen «New Orleans Stil», der in die Musikgeschichte eingegangen ist.

Mit der Gruppe «Louis Armstrong and his Hot Five» wurde Armstrong schlagartig berühmt, stieg zum Starsolisten auf und bereitete den Weg zur Ära des Swing. Auch als Sänger war er weltbekannt und Lieder aus Filmen, in denen er auftrat, wie «Hello Dolly!» und «High Society» wurden zu Kassenschlagern. Wer kennt nicht seine Interpretation von «It’s a Wonderful World»!

Das Musical wird am Donnerstag und Freitag, 13. und 14. Oktober 2005, in Düdingen aufgeführt.

Von Verdi bis Dürrenmatt

Im November steht Tango auf dem Programm, im Dezember wird die beliebte Verdi-Oper «La Traviata» aufgeführt und das neue Jahr bringt eine weitere Oper, «Il Mondo della Luna» von Haydn, ein Sportspektakel sowie die Operette «Der Vogelhändler». Zu Gast im Podium ist Anfang Dezember auch das Talman Ensemble, welches eine Krimikomödie nach Friedrich Dürrenmatt aufführt (siehe auch Kasten). im/Comm .
Das Programm

l Do., 13., und Fr., 14. Oktober: Parktheater Augsburg: «Satchmo King of Jazz», Musical über das Leben von Louis Armstrong;
l Mi., 2., und Do., 3. November: Kammerorchester Neuenburg: «Tango mon amour», Tango-Kammeroper;
l Mi., 23., und Do., 24. November: Theater Biel Solothurn/Orchestergesellschaft Biel OGB: «La Traviata», Oper von Giuseppe Verdi;
l Fr., 20., und So., 22.Januar 2006, Oper in Freiburg: «Il Mondo della Luna», Oper von Joseph Haydn;
l Do., 23., und Fr., 24. Februar, Kataklo – Athletic Dance Theatre Milano: «UP – die etwas andere Sportshow»;
l Mi., 5., und Do., 6. April, Theater Biel Solothurn/Orchestergesellschaft Biel OGB: «Der Vogelhändler», Operette von Carl Zeller.

Aufführungen jeweils um 19.30 Uhr, sonntags um 17 Uhr.

Ausser Abonnement:

l So., 4. Dezember: Talman Ensemble Freiburg/Überstorf: «Abendstunde im Spätherbst», Kriminalkomödie von Friedrich Dürrenmatt, (17 Uhr);
l So., 8. Januar: Stadtorchester Solothurn (10.30 und 17 Uhr): Neujahrskonzert (keine Reservation möglich, Vorverkauf ab Dez. 2005). Vorverkauf ab sofort für alle Vorstellungen unter:

www.duedingen-tourismus.ch oder Reise-Center Düdingen. FN/Comm.

Meistgelesen

Mehr zum Thema