Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hundehalter zu Busse verurteilt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Weil er im Sommer 2012 einen Pitbull Terrier gehalten hatte, wurde ein 21-jähriger Mann mit Wohnsitz in Freiburg nun zu einer Geldstrafe verurteilt. In ihrem Strafbefehl begründete die Staatsanwaltschaft die Busse in der Höhe von 400 Franken damit, dass diese Hunderasse gemäss Hundehaltungsgesetz im Kanton Freiburg verboten ist. ma

 

Mehr zum Thema