Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Hündeler» ernteten Lohn für intensives Training

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der Schweizermeisterschaft der Schutz- und Fährtenhunde Ende November im Weiningen (ZH) nahmen 42 Hundeführer mit ihren Tieren teil. Fünf Mitglieder des Hundeklubs St. Silvester qualifizierten sich, um in der Königsklasse (Schutzhund D3) zu starten und durften den Lohn für die intensive und mühsame Trainingsarbeit das ganze Jahr über ernten. Vor allem Schweizermeister Adrian Kolly, der viel Zeit in sein Hobby investiert hatte, war glücklich über seinen Schweizermeister-Titel.

Mit Gold, Silber und Bronze und der Belegung von Ehrenplätzen zog der Club eine sehr gute Bilanz. Erfreulich war auch das Abschneiden des Nachwuchses: Die beiden jungen Frauen Yvonne Kolly und Bettina Zosso werden sicher in Zukunft noch von sich hören lassen. Die Erfolge im Wettbewerb führt der Club unter anderem auch darauf zurück, dass er dank der Unterstützung der lokalen Landwirte immer seine Trainings durchführen konnte.

Mehr zum Thema