Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Ich möchte in das Land eintauchen»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Sie wollen eintauchen in eine fremde Kultur: Benno Jungo und Nora Rutishauser werden in den kommenden drei Monaten auf einer Farm in Talamanca im Südosten von Costa Rica Früchte ernten. «Wir arbeiten etwa zwei Tage in der Woche auf der Farm, dazwischen reisen wir und besuchenweitere landwirtschaftliche Betriebe», sagt der Schmittner Benno Jungo.

Ins Land eintauchen

Der Agronom Jungo und die Lebensmitteltechnologin Rutishauser möchten Costa Rica möglichst hautnah erleben. «Wir möchten nicht auf Touristenwegen unterwegs sein, uns im Touristen-Vakuum bewegen–das ist unbefriedigend», sagt Benno Jungo. Er sei auch schon so unterwegs gewesen, und damals habe das gestimmt. «Nun möchte ich aber in das Land, das ich bereise, eintauchen.» Und Nora Rutishauser fügt an: «Ich bin oft gereist und habe viele Orte besucht; nun möchte ich an einem Ort sein und diesen richtig kennenlernen.»

Die beiden werden auf ei- ner Farm der Genossenschaft APPTA arbeiten; die Kleinbauernvereinigung gibt es seit 1987. Auf der Farm werden exotische Früchte angebaut. Jungo und Rutishauser werden eine Frucht ernten, die sie noch gar nicht kennen, wie sie lachend sagen: die Açai. Die Beeren wachsen auf einer Palme. Sie reifen sehr unregelmässig–so dass sie auch nur an zwei Tagen die Woche geerntet werden.

Nach der Ernte werden Nora Rutishauser und Benno Jungo auch bei der Verarbeitung der Früchte und vielleicht auch im Vertrieb mitanpacken. «Für Benno als Agronom und mich als Lebensmitteltechnologin ist dieser Blick auf den Verarbeitungsprozess auf einem anderen Kontinent, der sicher ganz anders abläuft als in der Schweiz, sehr interessant», sagt Nora Rutishauser.

Diesen Einblick in eine andere Welt werden die beiden mit den FN-Leserinnen und FN-Lesern teilen: Sie schreiben während ihres Aufenthalts in Costa Rica einen Blog für die «Freiburger Nachrichten». Der erste Beitrag erscheint nächste Woche.

Ein Abstecher nach Kanada

Im Mai dann reisen die beiden nach Kanada weiter. Dort besuchen sie einen Kollegen, der an der Universität Winnipeg eine Masterarbeit schreibt. Ob sie auch kanadische Landwirtschaftsbetriebe besuchen und sich auf die Spur von Lebensmitteln begeben werden, ist noch offen–wird aber sicher im Blog nachzulesen sein.

Ende Juni kehren die Solothurnerin und der Schmittner zurück in die Schweiz. Sie wird wieder als Assistentin für Verkauf und Marketing auf dem Weingut Château de Praz im Vully arbeiten, er zur Hälf- te auf dem elterlichen Hof und zur Hälfte als Assistent an der Hochschule für Landwirtschaft in Zollikofen.

Mehr zum Thema