Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ida Catillaz aus Oberschrot wird 100 Jahre alt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ida Catillaz feiert am 8. März ihren 100. Geburtstag.
zvg

Ida Catillaz aus Oberschrot wird am Montag 100 Jahre alt. Sie blickt auf ein bewegtes Leben zurück.

Eigentlich erhalten Freiburgerinnen und Freiburger, die ihren 100. Geburtstag feiern, Besuch von einem Mitglied der Kantonsregierung. Diese Besuche entfallen derzeit wegen der Corona-Pandemie. Doch das traditionelle Geschenk, 100 Flaschen Freiburger Staatswein und einen Blumenstrauss, erhält Ida Catillaz aus Oberschrot trotzdem.

Sie feiert nämlich am Montag ihren 100. Geburtstag. Am 8. März 1921 wurde sie in Giffers geboren. Nach der Schule ging Ida Catillaz nach Genf und arbeitete im Service. Sie blieb mehrere Jahre und lernte dort auch ihren zukünftigen Ehemann kennen, Meinrad Catillaz, einen Plaffeier.

Die beiden heirateten in Genf, zogen jedoch 1941 nach Plaffeien, weil das Kriegsgeschehen damals Genf gefährlich nahe kam. Ida Catillaz bedauerte dies, gefiel es ihr doch in Genf gut. Zurück im Sense-Oberland half sie in der Gousmatte beim Turbe-Stechen. Das gab damals einen Lohn von einem Franken pro Stunde.

Gerne serviert

Viele Jahre servierte Ida Catillaz mit viel Freunde in diversen Gastbetrieben, so unter anderem im Hirschen in Plaffeien und im damaligen Hotel du Lac in Schwarzsee. Später half sie im Haushalt einer Plaffeier Geschäftsfamilie.

Ida Catillaz und ihr Mann Meinrad bauten 1949/50 ein Eigenheim in Oberschrot. Dort wuchsen ihre vier Töchter und ihr Sohn auf, dazu nahmen sie eine Pflegetochter und einen Pflegesohn liebevoll in die Familie auf. Schwierig war es, als 1973 Ida Catillaz’ Sohn mit nur gerade 25 Jahren starb und nur zwei Jahre später ihr Ehemann. 

Mit 53 Jahren machte Ida Catillaz noch den Führerschein und fuhr bis ins hohe Alter gerne Auto. Seit 2018 ist sie im Pflegeheim Bachmatte zu Hause. Sie freut sich über ihre grosse Familie mit den zahlreichen Enkelinnen und Enkeln sowie den Urgrosskindern.

Kommentar (1)

  • 06.03.2021-Claudia Schwab

    Liebi Tanti Ida!
    216 – so schad dörfe mier das i dem Jahr nit zämme fiere u Bildlich feschthaute! Auuz Lieba, Dini Gross-Nichte

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema