Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ida Schafer ist neue Gemeinderätin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Anton Jungo

Oberschrot Die Ergänzungswahl in den Gemeinderat von Oberschrot hatte am Sonntag ohne eingereichte Listen stattgefunden. Demnach waren alle wahlfähigen Bürgerinnen und Bürger wählbar. Im Vorfeld der Wahl hatte der Gemeinderat aber in der Person von Ida Schafer-Bielmann eine Kandidatin gefunden, die sich bereit erklärt hatte, eine allfällige Wahl anzunehmen.

Die 45-jährige Mutter von drei Kindern, Sekretärin und Familienfrau erreichte denn bei der Ergänzungswahl auch ein Glanzresultat. Sie erhielt 194 der 207 gültigen Stimmen. Das absolute Mehr lag bei 104 Stimmen. Wie die Gemeindeverwaltung in einer Mitteilung festhält, hat die neue Gemeinderätin die Annahme der Wahl erklärt.

Die Stimmbeteiligung lag bei 26,3 Prozent. Zehn weitere Bürgerinnen und Bürger hatten Stimmen erhalten.

Die Ergänzungswahl war notwendig geworden, nachdem Gemeinderat Marius Piller auf Ende Dezember 2008 seinen Rücktritt eingereicht hatte.

Mehr zum Thema