Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Idyllische Bergwelt und publikumswirksame Grossanlässe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Imelda Ruffieux

«Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftspfeiler für unsere Gemeinde», betonte Ammann Jean-Claude Schuwey an der gestrigen Pressekonferenz von Jaun Tourismus. Die Gemeinde mit knapp 720 Einwohnern ist bei Ausflüglern und Ferienreisenden beliebt: Jährlich zählt man zwischen 50 000 und 60 000 Übernachtungen in den Chalets, Ferienwohnungen und Ferienlagern.

150 Kilometer Wanderwege

Obwohl im Winter die Einnahmen höher sind, heisst man im Greyerzer Bergdorf auch die Sommergäste gerne willkommen. Viele kommen, um die Abgeschiedenheit und die idyllische Bergwelt auf dem rund 150 Kilometer umfassenden Wanderwegnetz zu geniessen. Dieses wird ständig ausgebaut – nach dem harten letzten Winter sind die Unterhaltskosten wesentlich höher ausgefallen, wie Tourismusdirektor Jean-Marie Buchs ausführte.

Schon lange ein Wunsch

Bald gibt es einen weiteren Wanderweg. Zwischen Jaun und Abländschen soll ein sechs Kilometer langer Weg erstellt werden, als wesentlich attraktivere Alternative zur heutigen Asphaltstrasse. Erste Arbeiten sind bereits ausgeführt worden, und es laufen die Verhandlungen für die Durchgangsrechte. «Wir kämpfen schon seit Jahren für diesen Wanderweg und sind bei der Gemeinde Saanen oft vorstellig geworden», erklärte Robert Dänzer vom Ortsverein Abländschen.

Eine CD zum Jubiläum

Wer es lieber etwas lauter und geselliger mag, der wird in Jaun in diesem Sommer ebenfalls gut bedient. Der Jodlerklub Chörblifluh feiert vom 17. bis 19. Juli sein 25-jähriges Bestehen. Unter dem Motto «Bi üs tont’s aso» hat ein OK unter der Leitung von Willi Krebs im Fang ein dreitägiges Fest auf die Beine gestellt. Dazu gehört der Auftritt von «Ösch’s die Dritten» am Freitag, der Jubiläumsakt mit viel Volksmusik am Samstag sowie eine CD-Taufe am Sonntag. Auf dem Tonträger sind neben dem jubilierenden Jodlerklub noch weitere Formationen aus dem Dorf vereinigt.

Zum 415. Mal

Der grösste und wohl bekannteste Anlass ist die Schafscheid Jaun, die am 21. September 2009 stattfindet, und zwar bereits zum 415. Mal. Jaun Tourismus möchte den Anlass noch besser vermarkten und zum Beispiel die wartenden Zuschauer im Dorf mit Animation unterhalten. Das Treiben der Schafherden von den beiden Alpen Schafberg und Chörbli mit bis zu 600 Tieren ist ein attraktives Bild. Die Besucherzahl wird auf jeweils rund 3000 Leute geschätzt.

Weitere Infos: www.jaun.ch

Mehr zum Thema