Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Im Abschluss zu kompliziert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach zwei Partien steht der SC Düdingen noch ohne Zähler da – ein mehr als unnötiger Fehlstart. Dies sieht auch SCD-Trainer Jean-Claude Waeber so: «Wir spielen gut und haben doch nichts. Ich bin nicht einer, der zurückschaut. Doch in der Pause habe ich mein Team an das Spiel gegen Romont erinnert. Und dann passiert uns wieder das Gleiche. Wir haben Köniz drei Tore geschenkt.»

Mehr zum Thema