Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Im Bundeshaus und anderen Machtzentren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das «gute Regieren» ist das Thema eines interdisziplinären Symposiums, das noch bis morgen Mittag an der Universität Freiburg stattfindet. 26 Referenten behandeln das Thema anhand von sogenannten Fürstenspiegeln in Religionen und Kulturen sowie anhand von Autoren wie Aristoteles und Machiavelli. Unter den 13 Schweizer Referenten ist Alt-Bundesrat Moritz Leuenberger, der heute Freitag um 18.30 Uhr einen öffentlichen Vortrag zum Thema «Machiavelli im Bundeshaus» hält. Der Anlass wird vom Institut für das Studium der Religionen und vom interreligiösen Dialog organisiert. kath.ch

 Die Tagung ist öffentlich, die Teilnahme kostenlos.Universität Miséricorde,Freiburg, die Vorträge finden statt im Saal MIS03 3000 A.

Mehr zum Thema