Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Im Westen nichts Neues

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alle acht bisherigen Grossräte, die im Glanebezirk zu den Kantonswahlen angetreten sind, wurden am Sonntag wiedergewählt. Das beste Resultat erzielte dabei der CVP-Syndic von Romont, Dominique Butty. Obwohl die CVP gegenüber den Wahlen von 2011 sieben Prozentpunkte Wählerstimmen einbüsste, bleibt sie mit einem Anteil von 32,1 Prozent die stärkste Kraft im Bezirk. Auf Platz zwei und drei folgen die SVP mit 25,8 Prozent (–0,2 Prozentpunkte) und die SP mit 22,3 Prozent (–1,2 Prozentpunkte). Die FDP landet mit einem Wähleranteil von 18,8 Prozent (+7,2 Prozentpunkte) auf Rang vier.

mz

 

 

Die Ersatzleute: Christlichdemokratische Volkspartei (CVP): David Fattebert (Le Châtelard, 1410 Stimmen), Quentin Moënnat (Vuisternens-devant-Romont, 1360), Luana Menoud-Baldi (Sommentier, 1337), Régis Magnin (Ursy, 1162), Vesna Nedeljkovic (Romont, 958). Sozialdemokratische Partei (SP): Armand Jaquier (Prez-vers-Siviriez, 1151 Stimmen), Micheline Poulin (Romont, 1141), Pascale Zermatten (Romont, 1101), Nathalie Déchanez (Villaraboud, 1093), Jean-François Vuagniaux (Torny-le-Grand, 998), Sami Lamhangar (Romont, 941). Die Freisinnigen (FDP): Christian Deillon (Romont, 1142 Stimmen), François Helfer (Romont, 948) Valentin Bard (Romont, 892), Alain Cotting (Esmonts, 730), Corine Cudré-Mauroux (Romont, 696), Frédéric Corminbœuf (Villaraboud, 616), Killian Deillon (Massonnens, 555). Schweizerische Volkspartei (SVP): Philippe Demierre (Esmonts, 1364), Jérôme Bifrare (Vuisternens-devant-Romont, 1301 Stimmen), Joël Castella (Vuisternens-devant-Romont, 1188), Alain Bosson (Romont, 1126), Sandrine Raboud (Villarsiviriaux, 957), Cédric Rossel (Vauderens, 892). Stimmen haben erhalten: Bürgerlich-demokratische Partei (BDP): Anthony Jaria (Rue, 160).

Meistgelesen

Mehr zum Thema