Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Imbissstände auf dem Rastplatz Fillistorf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In einer Interpellation und später in einer Anfrage an den Staatsrat hatten sich die beiden CSP-Grossräte Nicolas Bürgisser und Rudolf Vonlanthen vor einiger Zeit nach der Zukunft der Autobahn-Raststätte Fillistorf erkundigt. Anlässlich der Revision des Entwicklungskonzepts der Region Sense im Jahr 2000 ist der Ausbau und die touristisch-gewerbliche Nutzung der Raststätte als mittelfristiges Ziel auf einem Aktionsblatt festgehalten.

Imbissbuden ab 2005

Das kantonale Tiefbauamt teilt jetzt mit, dass das Bundesamt für Strassen die Bewilligung für das Betreiben kleiner Imbissstätten auf den Autobahn-Raststätten der A 12 erteilt hat. Nach einer öffentlichen Auflage wurden sie wie folgt vergeben:

Das Tiefbauamt informiert auch, dass die Rastplätze erst nach Beendigung der Unterhaltsarbeiten auf dem Teilstück Düdingen bis zur Kantonsgrenze zu Bern in Betrieb genommen werden können. Die Imbissstätten können somit erst ab Frühling 2005 eingerichtet werden.

Mehr zum Thema