Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Immer mehr Frauen sterben an Lungenkrebs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

NEUENBURG Wie aus der schweizerischen Todesursachen-Statistik hervorgeht, sterben heute pro Jahr rund 2000 Männer und 900 Frauen an Lungenkrebs. 1970 kam bei den durch Lungenkrebs bedingten Todesfällen eine Frau auf elf Männer. Im Jahr 2000 lag dieses Verhältnis bei 1 zu 4. Bei der jüngeren Generation beträgt es sogar 1 zu 2, wie das Bundesamt für Statistik (BfS) am Montag mitteilte. Hintergrund ist die starke Zunahme des Anteils der Raucherinnen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Der Lungenkrebs dürfte bei Frauen bald häufiger sein als der Brustkrebs, warnt das Bundesamt für Statistik. sda

Bericht Seite 24

Mehr zum Thema