Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

In Cormagens ist wieder Glut im Ofen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Ofenhaus von 1750 auf dem Landsitz der Familie Kilchenmann wurde am letzten Samstag feierlich eingeweiht. Interessierte waren eingeladen, ihren Brotteig mitzubringen, der dann im frisch restaurierten Ofen gebacken wurde. Der Ofen ist Teil eines Patrizier-Ensembles mit Bauernhaus – das ebenfalls renoviert werden soll – und Pferdestall. Auf Empfehlung des Kulturgüterdiensts liessen die Besitzer nun die störenden und nicht originären An­bauten des Ofenhauses entfernen, einen neuen Dachstuhl aus Holz ohne Nägel und Schrauben bauen, das Dach mit Schwalbenschwanzziegeln decken und die Wände mit Kalk verputzen.

rsa/Bild Charles Ellena

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema