Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

In der Fachmittelschule hat es nicht einmal mehr Platz für eine Maus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Arthur zurkinden

Granges-Paccot Obwohl die Fachmittelschule, die frühere KDMS, erst vor ein paar Jahren einen Neubau beziehen konnte, wird es bereits wieder eng. Laut Direktor Jean-François Comment jedenfalls kann sich in der Schule nicht einmal mehr eine Maus einnisten.

Jean-François Comment nahm Abschied

Comment führte diese Entwicklung – in diesem Jahr zählte die Schule 718 Schülerinnen und Schüler – u. a. auf die Einführung im Herbst 2010 der Fachmaturitäten in Gesundheit, Sozialarbeit und Pädagogik zurück, wie er an der gestrigen Diplomfeier im Forum Freiburg sagte. Für ihn war es die letzte Feier, denn nach 22 Jahren an der Spitze dieser Schule, an deren Aufbau er von Beginn weg mitgearbeitet hat, geht er in Pension.

So stand die Feier denn auch etwas im Zeichen seines Abschiedes, verbunden mit vielen Emotionen. Und der Abschied von «seiner» Schule fiel ihm sichtlich nicht leicht.

Viele Lebensweisheiten

Wie immer an der Diplomfeier der Fachmittelschule erhalten die Diplomandinnen und Diplomanden viel Weisheiten mit auf den weiteren Lebensweg. So war es dem Direktor ein Anliegen, ihnen klar zu machen, dass zum Glück vor allem auch der Rückhalt der eigenen Familie gehört.

Auch Gastredner und Staatsrat Pascal Corminboeuf wusste zu schätzen, dass die Schüler an dieser Schule viel fürs Leben mitbekommen. «Ihr merkt vielleicht heute noch nicht, was Euch die Schule mit ins Leben gegeben hat», sagte er.

«Aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.» An dieses Goethe-Zitat sollen sich nach Worten von Abteilungsleiter Markus Flury die Schüler erinnern, wenn sie im Leben auf Hindernisse stossen.

Mehr zum Thema