Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

In der Uni ist ein Teil der Decke heruntergefallen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Dienstag sei «ein bedeutendes technisches Ereignis» geschehen, informiert die Universität Freiburg per E-Mail ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese liegt den FN vor. In einem Unterrichtsraum des Gebäudes Miséricorde an der Romallee waren der Verputz und einige Lampen von der Decke heruntergefallen, wie Bilder von «20 Minuten» zeigen.

Nach dem Zwischenfall seien der betroffene Saal und ein darüber liegender Raum geschlossen worden, teilt die Universität mit. Spezialisten für Gebäudekonstruktionen hätten den Raum kontrolliert. «Erste Ergebnisse deuten auf eine leichte Verformung der Struktur hin. Aus diesem Grund wurde ein temporäres Deckenstützsystem installiert».

Der betroffene Raum befindet sich in einem Gebäudeflügel, der in den 1940er-Jahren fertiggestellt wurde. Es gebe keine Hinweise, dass sich dieser Vorfall wiederholen werde, schreibt die Uni und kündigt weitere Untersuchungen an.

jmw

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema