Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«In der Vorweihnachtszeit traf ich auf meine Engel»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vor kurzem stürzte FN-Leserin Lotty Weidmann aus Wünnewil auf der Treppe des Bahnhofs Wünnewil. «Ich rutschte aus und, plumps, lag ich auf der Nase.»

Da kümmerten sich einige «Engel» um sie, wie Weidmann schreibt. Sie halfen ihr auf und erkundigten sich, wie sie weiterhelfen könnten. Weidmann antwortete, es gehe ihr gut. «Einer der Helferengel hatte sogar eine Taschenlampe dabei und leuchtete mir Tritt für Tritt der Stiege aus, damit ich nicht noch einmal stolperte», schreibt sie.

Es war nach 17 Uhr und schon dunkel. So konnte Lotty Weidmann ihre Helfer leider nicht erkennen. «Ob das dem diesigen Wetter oder der Dunkelheit geschuldet war? Oder war es, weil ich erschrocken war? So oder so nochmals ein grosses Dankeschön an die Engel.» Sie waren ihr Aufsteller der Woche.

vau

Mehr zum Thema