Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

In Freiburg stehen 20 Bühnen bereit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die 15. Schubertiade findet am 1. und 2. September in Freiburg statt

FREIBURG. Alle zwei Jahre organisiert das Zweite Programm Espace 2 von Radio Suisse Romande RSR die Schubertiade – dieses Jahr zusammen mit Freiburg Tourismus. 200 Freiwilligen helfen mit. Die 850-Jahr-Feier der Stadt hat den Ausschlag gegeben, die Schubertiade nach Freiburg zu bringen. Zwei Mal hatte der Kanton Freiburg bereits die Ehre: 1982 Estavayer-le-Lac und 1988 Bulle. Das Fest der klassischen Musik ist ein Kind des bekannten Dirigenten André Charlet. 1978 hat er die erste Schubertiade in einem kleinen Dorf bei Yverdon ins Leben gerufen. Fünf Konzerte waren es damals – 188 sind es heute. Einer der Höhepunkte der Schubertiade ist zweifelsohne die Aufführung der Deutschen Messe von Schubert am Sonntagmittag auf der Oberen Matte in Freiburg. Jedermann ist willkommen mitzusingen. 5000 Männer und Frauen werden erwartet. Der 80-jährige André Charlet dirigiert. il

Autor: Bericht auf Seite 3

Mehr zum Thema