Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

In Giffers weht die Europafahne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Grosserfolg für den Informationsanlass über die bilateralen Verträge

«Es ist das erste Mal, dass sich ein Bundesrat in offizieller Mission in Giffers aufhält.» Mit dieser schmeichelhaften Feststellung begrüsste Ammann Ruedi Vonlanthen Bundesrat Couchepin am Apéro, der vor der öffentlichen Veranstaltung zahlreichen geladenen Gästen offeriert wurde. Er sei hocherfreut, ja entzückt, so viel Prominenz zu diesem bedeutenden Grossanlass begrüssen zu dürfen, sagte Syndic Vonlanthen. Giffers-Tentlingen sei in Feststimmung und zum ersten Male sei deshalb auch die Europafahne gehisst worden.

Ruedi Vonlanthen bekannte weiter, dass bilaterale Verträge für Giffers und Tentlingen nichts Neues seien. Sie würden von den beiden Gemeinden seit Jahren praktiziert. Sein Dank ging insbesondere auch an die Orientierungsschulen für ihre engagierte Teilnahme am Anlass. Die FN berichten ausführlich darüber in der Samstag-Ausgabe.

Mehr zum Thema