Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

In Granges bei La Tour-de-Trême wurde gestern am s

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In Granges bei La Tour-de-Trême wurde gestern am späteren Nachmittag ein Bauernhof ein Raub der Flammen. Polizei und Feuerwehr waren um 17.15 Uhr alarmiert worden, ein vor dem Bauernhof parkierter Lieferwagen brenne. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass das Feuer auf das Bauernhaus übergegriffen hatte.

Die Bewohner konnten sich ins Freie retten. Die Tiere waren bei Brandausbruch auf der Weide. Die 36 Feuerwehrmänner der Stützpunktfeuerwehr Bulle hatten das Feuer rasch unter Kontrolle. Es hatte aber schon das Ökonomiegebäude zerstört und den Wohnteil beschädigt. Gegen 20.30 Uhr war der Brand total gelöscht.
Es wurde niemand verletzt. Die Bewohner erlitten aber einen Schock und wurden von der Ambulanz des Spitals des Südens betreut. Auch der psychologische Dienst der Polizei bot seine Hilfe an. Die Bewohner werden bei Bekannten untergebracht. Die Brandursache und die Höhe des Schadens sind zurzeit noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema