Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

In Kerzers können heutzutage nur noch die Männer anständig kochen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Max Dill und Marc Kipfer

Kerzers Uniformen sind für Musikanten seit jeher etwas Wichtiges. Die Mitglieder der Jugendmusik «The Fekens» haben zwar keine echte Uniform wie ihre älteren Kollegen von den Musikgesellschaften Kerzers und Ferenbalm. Dafür haben sie neue T-Shirts kreiert, die sie am Samstag erstmals der Öffentlichkeit präsentieren: «The Fekens» (ihr Name ist eine Abkürzung für Ferenbalm-Kerzers-Ensemble) werden in diesem Outfit das Jahreskonzert der Musikgesellschaft Kerzers eröffnen.

Freddy, Robin und Florian

Auch die Musikgesellschaft selber hat ein abwechslungsreiches Programm einstudiert, bei dem einige Solisten auftreten. Gespielt wird beispielsweise «The Show Must Go on» als Hommage an den vor 20 Jahren verstorbenen Freddy Mercury. Das nachfolgende «Robin Hood» ist das Selbstwahlstück, das die Kerzerser am Bezirksmusikfest von Mitte Mai in Nant vortragen wollen.

Später steht unter anderem «Träne» von Florian Ast auf dem Programm, hierbei stehen Vater und Sohn Hanspeter und Julien Schwab (Eufonium/Cornet) im Rampenlicht.

Die Titel «S’Träumli» und «Walking on Sunshine» beschliessen den musikalischen Teil des Abends. Die Musikgesellschaft tritt unter der Leitung von Dirigent Heinrich Guanter auf.

Charmante, hübsche Typen

Nach dem Konzert zeigt die Theatergruppe des Vereins das Lustspiel «Chöit dr choche?». Die Geschichte ist für die heutige Zeit nicht untypisch: In einer WG leben Karin, Ruth und Yvonne. Für den Haushalt und die Küche ist allerdings der einzige Mann unter dem Dach verantwortlich, Paul. Als dieser auszieht, stossen die Frauen an ihre Grenzen. Nur ein neuer WG-Mann kann helfen.mk

Seelandhalle, Kerzers. Sa., 28. Januar; Mi., 1. Februar; Sa., 4. Februar, jeweils 20 Uhr. Festwirtschaft, Bar, Tombola.

Mehr zum Thema