Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

In Murten braucht es mehr Tagesfamilien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wer bereits um fünf Uhr morgens zur Arbeit muss und sein Kind zu dieser Zeit noch nicht in den Hort bringen kann, hat ein Problem. Dass es immer mehr Familien gibt, die ein zeitlich breiter abgestütztes Betreuungsangebot für ihre Kinder benötigen, zeigt eine Bedarfserhebung der Gemeinde Murten. Im Vergleich zur Umfrage von 2012 wird klar, dass es jetzt zwar genügend Betreuungsplätze hat, diese jedoch flexibler sein sollten. Denn einige Eltern haben unregelmässige Arbeitszeiten. Diese Lücke könnten Tagesfamilien füllen. Doch in der Gemeinde Murten hat es zu wenig Tagesfamilien und deren Anzahl nimmt aktuell gar ab. Die Gemeinde, der Verein Kibelac sowie Kitas suchen gemeinsam nach Lösungen.

emu

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema