Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Industrielle Dienste mit neuer Telefonie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die zwölfjährige Telefon- und Internetanlage der Industriellen Dienste der Stadt Freiburg ist 2011 gehackt worden; zudem ist die Anlage überlastet. Darum hat der Gemeinderat dem Generalrat am Montagabend einen Kredit für eine unvorhersehbare und dringende Ausgabe vorgelegt: Für 40 000 Franken wollen die Industriellen Dienste eine neue Telefonieanlage für 50 interne Arbeitsplätze anschaffen. Mit einem neuen Abonnement würden laut Gemeinderat danach monatlich 900 Franken an Betriebskosten eingespart. Der Generalrat genehmigte den Kredit; nur ein einziges Ratsmitglied sprach sich dagegen aus. njb

Mehr zum Thema