Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Industriezone im Grossen Moos

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Skandalös ist es, wenn eine intensiv bewirtschaftete, stark subventionierte und überdüngte Landwirtschaftszone als ökologisch wertvoll bezeichnet wird. Diese ehemalige Moorlandschaft löst sich sowie in den nächsten hundert Jahren (wie bisher) durch fortschreitende Vermoderung langsam in Luft und Wasser auf.
Für mich ist es unerträglich, dass eine zukunftsgerichtete Entwicklung von Industrien, welche geringe Emissionen verursachen und moderne Arbeitsplätze bieten, von Ewiggestrigen vermiest wird. Es können nicht alle ihren Unterhalt mit Feldlerchen-Beobachtung fristen.

Mehr zum Thema