Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Infos zur Ausstellung im Kunsthaus Zug

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Infos zur Ausstellung im Kunsthaus Zug

Das weite Reich der Linie

Die Ausstellung «Linea. Vom Umriss zur Aktion» im Kunsthaus Zug dauert noch bis zum 27. März. Sie widmet sich dem komplexen Thema der scheinbar so banalen Form der Linie. Präsentiert werden rund 200 Werke aus Museen und Privatsammlungen in Europa, den USA und Australien. Zudem haben sechs Künstler Arbeiten vor Ort speziell für die Ausstellung realisiert. Zur Ausstellung sind ein kostenloses Programmheft sowie ein gehaltvoller Katalog erschienen. Die SBB bietet ein Railaway-Angebot an. Zug erreicht man in zwei Zugstunden über Zürich oder Luzern. Vom Bahnhof führen Bus Nr. 1 oder 2 in die Altstadt. Empfehlenswert sind die Kurzführungen über Mittag, die täglich dienstags bis freitags um 12 Uhr stattfinden und sich je einem Werk bzw. einem Künstler widmen. Das Kunsthaus verfügt über ein Café, in dem auch Tagesmenüs und Kuchen serviert werden. at

Kunsthaus Zug, Dorfstrasse 27. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 12-18 Uhr; Sa. und So. 10-17 Uhr; Montag geschlossen.

www.kunsthauszug.ch

Mehr zum Thema