Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Inlinehockey

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Inlinehockey

SHC Givisiez besiegt Gottéron knapp

Givisiez Am Freitagabend waren Andrej Bykow (Bild Mitte) und Co. für einmal auf Inline-Skates statt auf Schlittschuhen unterwegs. Zehn Spieler von Freiburg-Gottéron forderten in einem Galamatch das Inline-Team des SHC Givisiez – und Gottéron musste bereits die erste Niederlage der Saison einstecken. Givisiez gewann das Spiel vor rund 400 Zuschauern bei strömendem Regen mit 10:9 nach Penaltyschiessen. Allzu viel Selbstvertrauen scheint der Sieg Givisiez jedoch nicht verliehen zu haben. Am nächsten Tag verlor das Team von Charly Oppliger im letzten NLA-Spiel vor der Sommerpause zuhause gegen Rothrist gleich mit 5:13. Vier Runden vor Schluss steht der Quali-Sieger von 2008 damit mit elf Punkten aus 14 Spielen auf Rang 7 der Tabelle und muss sogar um die Playoff-Teilnahme bangen. fm/Bild ae

Mehr zum Thema