Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Insieme» und Cérébral bündeln Kräfte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In Harmonie konnten Protokoll, Jahresbericht und Jahresrechnung 1999 gutgeheissen werden. Präsident Ludecke bezeichnete die Finanzen als sehr gut, wieder habe man bei zwei Projekten helfen können.

Bewegung brachte eine Diskussion über das Budget 2000, an dem vor allem die (negative) Differenz von 17000 Fr. kritisiert wurde. Auf der einen Seite wurden mehr Einnahmen, z.B. durch die Kermesse oder zusätzlichem Sponsoring, gefordert, andere machten sich für Einsparungen bei der Administration stark, die über die Hälfte der Ausgaben ausmache.
Das – bejahende – Abstimmungsresultat war dann auch entsprechend weniger harmonisch, den 15 Zusagen standen drei Neinstimmen und drei Enthaltungen gegenüber.
Insieme konnte eine Zunahme um 14 Mitgliedern, verzeichnen. Ludecke führt das auf die betonte Akzentuierung der sportlichen Aktivitäten im letzten Jahr zurück. Für das Budget 2000 hat man dafür einen deutlich höheren Posten von 15000.- vorgesehen – u.a. ist das mitverantwortlich für das kritisierte Budgetdefizit.

Wechsel im Vorstand

Weiter wurde die Demission von Anne-Marie Bonfils aus dem Vorstand vermerkt, die Wahl einer Nachfolge ist aber um ein Jahr aufgeschoben. Herr Clemens und Herr Schläpfer ersetzen den zurückgetretenen Revisor und den Stellvertreter.

Die Zusammenkunft von Insieme fand parallel zur Generalversammlung von Cérébral statt (siehe Kasten). Das war nicht etwa schlechte Planung, sondern bewusst arrangiert. In einem zweiten Teil traf man sich zum Austausch über die bisherigen und zukünftigen gemeinsamen Tätigkeiten von Cérebral und Insieme. Man strebt danach, die Kräfte zu vereinigen. Ein Vertrag zwischen den beiden Vereinigungen soll ausserdem mehr Subventionen ermöglichen.
Jean-Michel Ludecke, Präsident von Insieme Freiburg, sprach sogar von einer «Fusion», die einmal sein müsse. «Seit mehr als drei Jahren wird die Zusammenarbeit immer enger», führte er aus. Auch Hubert Waeber, Präsident von Cérébral, bestätigt und differenziert zugleich: «Beide Vereinigungen sind auch weiterhin gewillt, zusammenzuarbeiten.» Ein Zusammenlegen der beiden Vereinigungen könne aber in naher Zukunft, aufgrund der verschiedenen Strukturen, nicht vollzogen werden. Doch ist man auf beiden Seiten bestrebt, durch Koordination der Arbeiten effizienter und kostengünstiger zu funktionieren – und so unter anderem einem Budgetdefizit entgegenzuwirken.
Zum 40.jährigen Bestehen von Insieme wird in den Open-Air-Kinos im Juli ein Abend zum Thema behinderte Menschen stattfinden.

«Cérébral» schüttet
Füllhorn aus

Wahlen sowie zwei Anträge um Unterstützung der Stiftungen FAH und Seebezirk von je 20000 Franken waren u.a. Traktanden der 36. Generalversammlung Cérébral, der Regionalgruppe Freiburg der schweizerischen Vereinigung zugunsten cerebral Gelähmter (SVCG).

Je 20000 Franken erhalten die Freiburger Stiftung für erwachsene geistig und cerebral Behinderte (FAH-SEB) für einen Neubau in Misery und die Stiftung des Seebezirks für Behinderte für den Neubau einer geschützten Werkstatt in Muntelier. Beide Anträge erhielten geschlossen Zustimmung.
Auch sonst verlief die Versammlung «sehr ordnungsgemäss», wie Präsident Hubert Waeber ausführte. Jahresrechnung und -bericht 1999 sowie das Budget für das Jahr 2000 wurden einstimmig angenommen.
Hubert Waeber hatte auch sonst Grund zur Freude, wurde er doch für weitere drei Jahre als Präsident bestätigt. Im Vorstand waren zwei Demissionen zu verzeichnen. Die scheidenden Mitglieder ersetzen Emerit Zaugg aus Tentlingen und Andreas Meuli. Die verbleibenden sieben Vorstandsmitglieder wurden ausnahmslos wiedergewählt.
Als Höhepunkte des Jahres galten die zusammen mit «Insieme» organisierten Freizeit- und Sportveranstaltungen, die wachsende Teilnehmerzahlen aufwiesen (siehe separaten Artikel).

Mehr zum Thema