Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Intensive Atmosphäre mit Straumann

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten

Intensive Atmosphäre mit Straumann

«Grain Stream» heisst die Ausstellung, die Jürg Straumann ab Sonntag, 28. Oktober, in der Galerie Imoberdorf in Murten präsentiert. Der Künstler ist für seine kleinformatigen Zeichnungen bekannt. Diese werden auch in der aktuellen Ausstellung zentral sein. Charakteristisch für den Künstler ist die breite Palette an Techniken und Vorgehensweisen. So hat er im Laufe seiner Karriere unter anderem Werke mit Druckgrafik gemacht, er hat mit Öl auf Leinwand gemalt oder mit Tusche gearbeitet.Peter Stein schrieb einst in einem Text zu den Radierungen des Künstlers: «Beim Betrachten von Jürg Straumanns Werken beeindrucken mich zwei Qualitäten auf Anhieb: die intensive Atmosphäre und die seltsame räumliche Wirkung». Diese Qualitäten können interessierte Besucher in Murten mit einer Bilderreise an den Wänden der Galerie Imoberdorf entdecken. Der Künstler verspricht einen visuell «an- und abschwellenden Strom». Laut Medienmitteilung sind die Bilder dabei auf vielfältige Weise miteinander verflochten, formal und inhaltlich.Am Tag der Vernissage begleitet der Klangkünstler Lukas Walther die Bilderreise mit seinen Installationen. Eines der verwendeten Sound-Programme hat der Ausstellung auch den Titel gegeben: «Grain Stream». FN/Comm.Vernissage: Sonntag, 28. Oktober, 16-19 Uhr.Finissage: Samstag, 17. November, 15-18 Uhr, Galerie Imoberdorf, Murten.

Mehr zum Thema