Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Intensive Debatte um das Schulgesetz: Der Staatsrat lädt zum runden Tisch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg219 Stellungnahmen sind zum Entwurf des neuen Schulgesetzes eingegangen. «Einzelne kritische Bemerkungen sollen nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Reaktionen insgesamt positiv sind», fasste Michel Perriard, Generalsekretär der Erziehungsdirektion, gestern bei der Präsentation zusammen. Im Herbst debattieren die Akteure an mehreren runden Tischen über die strittigen Punkte. Und die Bevölkerung kann sich die Antworten vom Internet herunterladen. Das Ziel des Staatsrates ist, bis Ende Jahr einen Gesetzesentwurf zu behandeln, sagt Erziehungsdirektorin Isabelle Chassot. Doch: «Es ist eine optimistische Agenda.» fca

Bericht Seite 3

Viele interessierte Kreise beteiligen sich an der intensiven Diskussion über das Freiburger Schulgesetz.Bild Keystone/a

Mehr zum Thema