Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Interessante Tiere und verblüffende Experimente

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Rahmen der Ausstellung «Hier und anderswo» lädt das Naturhistorische Museum Freiburg kommende Woche zur «Woche der exotischen Lebewesen». Auf dem Programm stehen verschiedene Ateliers für Kinder, in denen sie etwa den Spuren des Waschbären folgen oder verschiedene Tierarten beobachten können. Am Mittwoch findet ein familiärer Abend mit einem Buffet und zwei Konzerten statt. Am 16., 17., 18. und 19. Oktober öffnet ein Labor seine Türen, in dem wissenschaftliche Vorführungen und kleine Experimente die ganze Familie verblüffen. Die Sonderausstellung dauert noch bis zum 10. Februar. Sie erzählt von Tier- und Pflanzenarten, die es früher in der Schweiz nicht gab und die irgendwann eingeführt oder eingeschleppt wurden.

cs/Bild cr/a

Naturhistorisches Museum, Freiburg. Di., 16. Oktober, bis Fr., 19. Oktober. Details unter www.mhnf.ch. Ateliers auf Anmeldung.

Mehr zum Thema