Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Internet: Chance für kleine Gruppen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Internet, das oft als «Feind» kleiner Gruppen gilt, ist für Frédéric Oberholzer auch eine Chance, die eigene Bekanntheit zu steigern: Plattformen wie Myspace und Facebook brächten interessante Entwicklungen. «Myspace dient vor allem den Clubbetreibern. Auf diese Weise können sie sich ein Bild von der Band machen und uns kontaktieren.»

Eher neu sei der Facebook-Weg. «Da baut sich langsam etwas auf, unsere Freunde werden Fans der Band, deren Bekannte sehen das, so dreht sich die Spirale, hoffentlich, weiter», schildert Frédéric. Noch haben sich erst 51 Personen der Gruppe angeschlossen, bis Montag sollte sich das geändert haben. pj

Mehr zum Thema