Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Interview: «Belfaux wird prüfen, ob ein Fusionsbeitritt möglich ist»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nun will auch Belfaux von der eingeleiteten Dynamik profitieren: Die Gemeinde will als fünfte auf den Fusionszug aufspringen, bestätigt Syndique Solange Berset (SP).

Frau Berset, wie reagiert Belfaux auf die neue Situation?

Wir haben im Sommer versucht, in die Pilotgruppe der «Fusion 2016» aufgenommen zu werden, doch dafür war es bereits zu spät. Nun werden wir das Gespräch mit den vier nördlichen Gemeinden suchen, um die Möglichkeiten einer Fusion auszuloten.

Steht Ihre Gemeinde hinter diesem Entscheid?

Wir haben im Gemeinderat darüber gesprochen, und dieser ist mit dem Vorgehen einverstanden. Von den Einwohnern habe ich noch keine Reaktionen erhalten.

Die vier Gemeinden betonen die bereits bestehende Zusammenarbeit und gemeinsame Geschichte. Wie kann sich Belfaux da behaupten?

Wir arbeiten bereits in mehreren Bereichen mit Corminboeuf und Chésopelloz zusammen. Ich hatte den Syndics ja bereits 2001 eine gemeinsame Fusion vorgeschlagen. Mit Belfaux würde die neue Gemeinde rund 10 000 Einwohner zählen und sicher dazugewinnen. befragt von cf

Mehr zum Thema