Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Investition in die Bildung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Investition in die Bildung

BERN. Der Bundesrat will die Wettbewerbsfähigkeit des Forschungs- und Bildungssystems der Schweiz stärken. Wie er versprochen hat, wachsen die Bundesmittel jährlich um 6 Prozent. Für die Jahre 2008 bis 2011 beantragt er 21,2 Milliarden Franken.In seiner am Mittwoch verabschiedeten Botschaft über die Förderung von Bildung, Forschung und Innovation (BFI) trägt der Bundesrat der Forderung des Parlaments Rechnung, die Bundesressourcen für den Forschungs- und Bildungsplatz Schweiz überdurchschnittlich wachsen zu lassen. Die Schweiz stehe in einem harten internationalen Wettbewerb, der immer stärker die Forschung, die Innovation sowie die Ausbildung hoch qualifizierten Personals erfasse, schreibt der Bundesrat. Vor diesem Hintergrund definiert er die bildungspolitischen Ziele.sda

Bericht auf Seite 29

Mehr zum Thema