Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Investition in unsere Sicherheit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Meinungsbeitrag zum Kauf des Kampfflugzeugs Gripen

Das Schweizer Stimmvolk wird am 18. Mai 2014 über das «Gripen-Fonds-Gesetz» abstimmen. Dabei geht es um die Beschaffung von 22 Kampfflugzeugen des Typs Gripen E.

Der Kauf des Gripen kostet uns bis 2024 rund 300 Millionen Franken pro Jahr. Das sind weniger als 0,5 % der jährlichen Ausgaben des Bundes. Für diese geringe Investitionssumme bekommen wir aber etwas, das für unsere Gesellschaft und unser Land zentral ist: nämlich Sicherheit! Dabei ist ein weiteres Mal zu sagen, dass diese 300 Millionen Franken pro Jahr aus dem regulären Armee-Budget stammen. Durch den Kauf des Gripen muss darum im Sozial-, Bildungs- oder Gesundheitsbereich nichts gekürzt werden. Das ist eine vernünftige Lösung! Ich stimme am 18. Mai Ja zum Gripen-Fonds-Gesetz! Ohne Grippen keine Luftwaffe, ohne Luftwaffe keine Armee und ohne Armee keine Sicherheit. So einfach ist das.

 

Mehr zum Thema