Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Irreführende Andeutung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In Ihrem Artikel wird angedeutet, die Waadtländer Kantonsregierung sei vom Vorsteher des Finanzdepartements um die Zusicherung gebeten worden, früher oder später zum Präsidenten der Waadtländer Kantonalbank gewählt zu werden. Im Wortlaut schreiben Sie: «Recherchen zeigen: Broulis wollte der Regierung nach seiner fulminanten Wiederwahl 2017 das Versprechen abringen, ihn bei nächster Gelegenheit als Bankpräsidenten zu wählen. Als solcher dürfte er pro Jahr und bei idealem Geschäftsgang bis zu einer Million Franken verdienen. Doch Broulis lief intern auf. Ein Wahlversprechen wollten ihm die Regierungskollegen nicht abgeben.»

Der Staatsrat des Kantons Waadt stellt hiermit klar, dass er nie um eine solche Zusicherung gebeten worden ist, dass ein solches Ersuchen in den Regierungssitzungen nie ein Thema war und dass er demzufolge auch nie einen diesbezüglichen Beschluss gefasst hat.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema