Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Isabelle Portmann will in den Nationalrat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Isabelle Portmann aus Tentlingen will den Kanton Freiburg im Nationalrat vertreten. Sie tritt bei den Wahlen am 20. Oktober 2019 auf der Liste der FDP an. Der Vorstand der Bezirkspartei sowie die FDP Freiburg haben die 46-Jährige einstimmig nominiert, wie es in einer Mitteilung der FDP Sense heisst. Isabelle Portmann ist Präsidentin der FDP Sense und Co-Vizepräsidentin der Kantonalpartei. Seit 2011 ist sie Mitglied des Gemeinderats von Tentlingen. 2015 bis 2016 vertrat sie die FDP im Grossen Rat.

Portmann hat einen Master in Unternehmensführung und Marketing sowie das Gymna­sial­lehrer­diplom für Wirtschaft und Recht. Sie unterrichtet in Freiburg Berufsmaturanden. Bildung – etwa die Förderung des dualen Systems – und Kultur sind laut ihren Angaben die beiden Schwerpunktthemen, für die sie sich im Fall einer Wahl auf nationaler Ebene einsetzen möchte.

im

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema