Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

ISO-Syndrom: Teufelskreis für Übergewichtige

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

GiffersInternetabhängigkeit, schulvermeidendes Verhalten, Übergewicht: Die Kombination dieser drei Auffälligkeiten wird als ISO-Syndrom bezeichnet. Dieses ist das Thema des Guglera-Forums vom 25. November: Wer übergewichtig ist, wird oft gehänselt und fehlt öfters in der Schule – und verbringt mehr Zeit vor dem Computer oder dem Fernseher. Wie das Institut Guglera mitteilt, wird der deutsche Mediziner Wolfgang Siegfried, Leiter des Adipositas-Zentrums Insula, die Zusammenhänge des Phänomens eingehend erläutern. Das Forum steht allen Interessierten offen.

Auch Kantonsarzt referiert

Neben dem Hauptreferenten wird sich der Freiburger Kantonsarzt Chung-Yol Lee zum ISO-Syndrom äussern. Ein weiteres Referat hat das Adipositas-Programm des Instituts Guglera zum Thema.hpa

Guglera-Forum, Institut Guglera, Giffers, 25. November, 16 bis 18 Uhr. Mehr Informationen unter www.guglera.ch.

Mehr zum Thema