Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ja zum Kieswerk in Tentlingen – auch für das Gewerbe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Einzelne Tentlinger tun sich neuerdings schwer mit dem Projekt Kiesausbeutung. Dabei ist seit Jahrzehnten in der Räbhalta ein Kies- und Betonwerk in Betrieb, welches keinen Menschen stört. Ich gehe davon aus, dass die Bewilligungsbehörden die ökologisch notwendigen Bedingungen gestellt haben. Der Gemeinderat seinerseits weiss die finanziellen Beiträge der Vigier AG zu schätzen–und wir Steuerzahler übrigens auch.

Als Gewerbetreibender bin ich zusätzlich daran interessiert, dass bei uns auch Firmen tätig sind, die einheimische Kleinunternehmen berücksichtigen. Ihre Aufträge–Vigier vergibt schon heute viele davon–tragen mit dazu bei, dass Tentlingen nicht nur ein schönes Dorf bleibt, sondern sich auch wirtschaftlich vernünftig weiterentwickeln kann.

Paul Gugler, Tentlingen

Mehr zum Thema