Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ja zum Rauchverbot in Freiburger Restaurants

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FREIBURG Nach einer lebhaften Debatte stimmte der Rat am Freitag der entsprechenden Gesetzesänderung mit 38 zu 28 Stimmen bei 11 Enthaltungen zu. Das neue Gesetz soll Nichtraucher vor dem Passivrauchen schützen. Es wird als Gegenvorschlag der Initiative «Passivrauch und Gesundheit» gegenübergestellt. Diese verlangt ein generelles Rauchverbot in öffentlichen, geschlossenen Räumen.

Ein Antrag des FDP-Grossrats Rudolf Vonlanthen, der bediente Fumoirs forderte, wurde abgelehnt. Es sei illusorisch zu glauben, dass das Personal sich weigern könnte, in den Fumoirs zu bedienen, sagte Staatsrätin Demierre. sda

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema