Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ja zur Agglomeration – Düdingen ist als einzige Gemeinde dagegen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Die zehn Gemeinden der Agglomeration Freiburg werden künftig enger zusammenarbeiten (Avry, Belfaux, Corminboeuf, Düdingen, Freiburg, Givisiez, Granges-Paccot, Marly, Matran und Villars-sur-Glâne). Das Resultat fiel zur Freude der Politiker unerwartet gut aus. «Ich freue mich für den Kanton, der nun ein starkes Zentrum bekommt», sagte Staatsratspräsident Pascal Corminboeuf.

Ein grosser Wermutstropfen ist das Nein von Düdingen. Die einzige Sensler Gemeinde muss aber trotzdem mitmachen. rsa

Berichte Seite 3

Mehr zum Thema